Telefon 089/416166-591 oder info@memento-online.de

Neuer memento-Service: Bitte um „Kranzspende“ auf der Trauerkarte

Trauerkarten individuell gestalten mit Kranzspende
Fertig gestaltete Trauerkarte von memento mit Kranzspende. Der Adressat einer Trauermitteilung wird um
eine freiwillige Spende im Sinne des/der Verstorbenen zugunsten von SOS-Kinderdorf e.V. gebeten.

Statt eines Kranzes eine Spende für SOS-Kinderdorf. Wer als Hinterbliebener über das Online-Portal www.memento-online.de Trauerkarten, Trauerbriefe oder Erinnerungsbilder bestellt und an Verwandte, Freunde und Bekannte des Verstorbenen verschicken will, der kann mit einem entsprechenden Eindruck automatisch um eine freiwillige Spende zugunsten der SOS-Kinderdörfer bitten.

Immer mehr Menschen verfügen noch zu Lebzeiten, dass im Falle ihres Todes die Trauernden um eine sogenannte Kranzspende gebeten werden: Statt Geld für Blumen und Trauergebinde auszugeben, sollen sie lieber für einen guten Zweck spenden.

Um es den Hinterbliebenen möglichst einfach zu machen, diesen letzen Wunsch zu erfüllen und die Trauergemeinde darüber zu informieren, bietet memento als besonderen Service unseres Portals für Trauerdrucksachen, einfach einen Spendenaufruf für SOS-Kinderdorf e. V. zum Beispiel in die Trauerkarten zu integrieren.

Sehr einfach, sehr sicher: Spenden mit einem Klick

memento hat sich ganz bewusst für SOS-Kinderdorf entschieden, denn die Organisation ist eine der am meisten etablierten und honorigsten Einrichtungen in Deutschland, die tagtäglich mit ihrer Arbeit sehr vielen Kindern hilft.

Sie suchen sich im umfassenden memento-Portfolio zuerst Ihr bevorzugtes Motiv für die Trauerkarte oder den Trauerbrief aus. In einem weiteren Schritt, wenn es um die individuelle Gestaltung der Innenseite geht, haben Sie nun die Möglichkeit, per Klick einen vorgegeben SOS-Eindruck samt Stichwort, Bitte und Bankverbindung hinzuzufügen. Sofern Sie Ihr Einverständnis geben, werden die Bestelldaten unter Beachtung der Datenschutz-Richtlinien an SOS-Kinderdorf e. V. übermittelt, so dass diese wiederum auf Wunsch die entsprechenden Spendenquittungen ausstellen können.

Logo SOS-Kinderdorf
Kontakt:Frau Natalie Bader, Renatastr. 77, 80639 München
Telefon:089/126 06 -214, Telefax: 089/126 06 -404
Mo. bis Do.:09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 14.00 Uhr
E-Mail:anlaesse@sos-kinderdorf.de
Internet:www.sos-kinderdorf.de

>> zum Shop

Über memento

memento, das Online-Portal für Trauerdrucksachen, bietet Hinterbliebenen und Trauernden eine umfassende Auswahl an Trauerkarten, Trauerbriefen, Erinnerungsbildern und Dankeskarten. Als Standard oder individuell gestaltet: Das Sortiment besteht ausschließlich aus Markenprodukten zum günstigen Preis – Kunden profitieren zudem von einfachen, schnellen und sicheren Online-Bestellmöglichkeiten.

Kranzspende zugunsten SOS-Kinderdorf e.V.

SOS-Kinderdorf macht sich seit fast 60 Jahren für die Bedürfnisse, Anligen und Rechte von Kindern stark. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen alleingelassene oder vernachlässigte Mädchen und Jungen sowie benachteiligte Familien.

Spende für wohltätige Organisation - ganz einfach

Kranzspende mit nur einem Klick, auf all unseren Trauerkarten. Immer mehr Menschen verfügen noch zu Lebzeiten, dass die Trauernden um eine sogenannte Kranzspende gebeten werden: Statt vergängliche Blumen am Grab, sollen sie lieber für einen guten Zweck spenden.